Vorschriftzeichen
 

StVO Verkehrsschilder - Vorschriftzeichen Verkehrsverbote


StVO Verkehrsschilder: Hier finden Sie Verkehrsverbote durch Vorschriftzeichen mit Zusatzzeichen und ihre Bedeutung in einer übersichtlichen Auflistung mit den entsprechenden Verhaltensvorschriften.

1. Warte- und Haltegebote
2. Vorgeschriebene Fahrtrichtungen
3. Vorgeschriebene Vorbeifahrt
4. Haltestellen
5. Sonderwege
6. Verkehrsverbote
7. Streckenverbote
8. Halteverbote

6. Verkehrsverbote


Verkehrsverbote untersagen den Verkehr insgesamt oder teilweise. Soweit den Verkehrsverboten, die aus Gründen der Luftverunreinigungen ergehen, für Kraftfahrzeuge Ausnahmen durch Verkehrszeichen zugelassen werden, ist durch Zusatzschild zu den Zeichen 251, 253, 255, 260, oder 270 angezeigt.

Das Zeichen Nr. 1031 - "Freistellung vom Verkehrsverbot nach § 40 Absatz 1 BimSchG" ist das neue Zusatzzeichen (gültig seit Mai 2017).

Freistellung vom Verkehrsverbot nach § 40 Absatz 1 BImSchG


Das Zusatzschild Nr. 1030-10 wird nach und nach aus dem Straßenverkehr verschwinden, da es gemäß dem neuen Verkehrszeichenkatalog 2017 entfällt.

Verkehrszeichen Bundes-Immissionsschutzgesetz nimmt Kraftfahrzeuge vom Verkehrsverbot aus


Freistellung vom Verkehrsverbot nach § 40 Abs. 2 Bundes-Immissionsschutzgesetz nimmt Kraftfahrzeuge vom Verkehrsverbot aus,
  1. die mit einem G-Kat-Plakette oder einer amtlichen Plakette gekennzeichnet sind, die nach dem Anhang zu § 40 c Abs. 1 des BundesImmissionsschutzgesetz in der Fassung der Bekanntmachung vom 14. Mai 1990 (BGB1. 1 S. 880), zuletzt geändert durch Artikel 2 des Gesetzes vom 18. April 1997 (BGB1. I S. 850) oder in den Fällen des § 40 Abs. 2 des Bundes-Immissionsschutzgesetz in der Fassung des Artikels 1 Nr. 1 des Gesetzes vom 19. Juli 1995 (BGB1. I S. 930) erteilt worden ist, oder
  2. Abs. 1 Nr. 1 bis 6 des Bundes-Immissionsschutzgesetzes in der Fassung des Artikels 1 Nr. 1 des Gesetzes vom 19. Juli 1995 (BGB1. I S 930) oder zu sozialen Betreuung der Bevölkerung in dem Verbotsgebiet durchgeführt werden.



Verkehrszeichen 250

Verkehrszeichen Verbot für Fahrzeuge aller Art

Verbot für Fahrzeuge alle Art



Es gilt nicht für Handfahrzeuge, abweichend von § 28 Abs. 2 auch nicht für Tiere, Krafträder und Fahrräder dürfen geschoben werden.
Das Zusatzschild 1010-10 "Spielende Kinder"

Kinder

erlaubt Kindern, auch auf der Fahrbahn und den Seitenstreifen zu spielen. Auch Sport kann dort durch ein Zusatzschild erlaubt sein.

Zeichen 251

Verkehrszeichen Verbot für Kraftwagen

Verbot für Kraftwagen und sonstige mehrspurige Kraftfahrzeuge
Zeichen 253

Verkehrszeichen Verbot für Kraftfahrzeuge über 3,5t

Verbot für Kraftfahrzeuge mit einem Zulässigen Gesamtgewicht über 3,5t, einschließlich ihrer Anhänger, und Zugmaschinen, ausgenommen Personenkraftwagen und Kraftomnibusse
 

Seit 30. Mai 2017 löst der neue Verkehrszeichenkatalog den bisher gültigen Katalog ab. Diese neuen Hauptzeichen mit dem Hinweis "Verbot" sind dazugekommen:
Zeichen 257-52 Zeichen 257-53 Zeichen 257-54 Zeichen 257-55
Verbot für Gespann-FuhrwerkeVerbot ViehtriebVerbot für KraftomnibusseVerbot für PKW
Verbot für Gespann-Fuhrwerke Verbot Viehtrieb Verbot für Kraftomnibusse Verbot für PKW


Zeichen 257-56 Zeichen 257-57 Zeichen 257-58
Verbot für PKW mit AnhängerVerbot für LKW mit AnhängerVerbot für Züge und Kfz, die nicht schneller als 25 km/h fahren
Verbot für PKW mit Anhänger Verbot für LKW mit Anhänger Verbot für Züge und Kfz, die nicht schneller als 25 km/h fahren



Zeichen 254 Zeichen 255 Zeichen 259
Verkehrszeichen Verbot für RadfahrerVerkehrszeichen Verbot für KrafträderVerkehrszeichen Verbot für Fußgänger
Verbot für Radfahrer Verbot für Krafträder, auch mit Beiwagen, Kleinkrafträder und Mofas Verbot für Fußgänger

  1. Für andere Verkehrsarten, wie Lastzüge oder Reiter können gleichfalls durch das Zeichen 250 mit Sinnbild entsprechende Verbote erlassen werden.
  2. Ist auf einem Zusatzschild ein Gewicht wie 7,5 t angegeben, so gilt das Verbot nur, soweit das zulässige Gesamtgewicht des Verkehrsmittels die angegebene Grenze überschreitet.
  3. Mehrere dieser Verbote können auf einem Schild vereinigt sein.


Verkehrszeichen 260

Verkehrszeichen Verbot für Kraftfahrzeuge

Verbot für Krafträder, auch mit Beiwagen, Kleinkrafträder und Mofas sowie für Kraftwagen und sonstige mehrspurige Kraftfahrzeuge.


Zeichen 261

Verkehrszeichen Verbot für Gefahrgurtransporte

Verbot für kennzeichnungspflichtige Kraftfahrzeuge mit gefährlichen Gütern.


Verbot Fahrzeuge, deren

Zeichen 262

Verkehrszeichen Verbot für Fahrzeuge ü 5,5t

tatsächliches Gewicht
Zeichen 263

Verkehrszeichen Verbot für Achslast über 8t

tatsächliche Achslast
 
Zeichen 264 Zeichen 265 Zeichen 266
Verkehrszeichen Verbot für Fahrzeuge breiter als 2mVerkehrszeichen Verbot für Fahrzeuge höher als 3,8mVerkehrszeichen Verbot für Fahrzeuge länger als 10m
Breite Höhe Länge


einschließlich Ladung die angegebene Grenze überschreitet.

Die Beschränkung durch Zeichen 262 gilt bei Zügen für das einzelne Fahrzeug, bei Sattelkraftfahrzeugen gesondert für die Sattelzugmaschine einschließlich Sattellast und für die tatsächlich vorhandenen Achslasten des Sattelanhängers. Zeichen 266 gilt auch für Züge.


Vorschriftzeichen 267

Verkehrszeichen Verbot der Einfahrt

Verbot der Einfahrt.
Das Zeichen steht auf der rechten Seite der Fahrbahn oder auf beiden Seiten.

Zeichen 268

Verkehrszeichen Schneeketten vorgeschrieben

Schneeketten sind vorgeschrieben.
Zeichen 269

Verkehrszeichen Verbot für Achslast über 8t

Verbot für Fahrzeuge mit wassergefährdender Ladung.
 

Zeichen 270

Verkehrszeichen Verkehrsverbot bei Smog

Verkehrsverbot bei Smog oder zur Verminderung schädlicher Luftverunreinigungen.

Es verbietet den Verkehr mit Kraftfahrzeugen aufgrund landesrechtlichen Smog-Verordnungen oder bei Maßnahmen zur Vermeidung schädlicher Umwelteinwirkungen durch Luftverunreinigungen nach § 40 Abs. 2 des Bundes-Immissionsschutzgesetzes.

Vorschriftzeichen 272

Verkehrszeichen Wendeverbot

Wendeverbot.

Vorschriftzeichen 273

Verkehrszeichen Mindestabstand

Verbot des Fahrens ohne einen Mindestabstand.


Es verbietet dem Führer eines Kraftfahrzeuges mit einem zulässigen Gesamtgewicht über 3,5t oder einer Zugmaschine mit Ausnahme von Personenkraftwagen und Kraftomnibussen den angegebenen Mindestabstand zu einem vorherfahrenden Kraftfahrzeug gleicher Art zu unterschreiten.
Die Bedeutung des Zeichens kann durch Zusatzschilder eingeengt werden.

Änderungen im Verkehrszeichenkatalog, der seit Mai 2017 Gültigkeit hat, sind unter anderem diese neue Zusatzzeichen mit Hinweis durch Sinnbild:
Zeichen 1010-65 Zeichen 1022-13 Zeichen 1022-14
E-BikesE-Bikes freiRadverkehr und Mofas frei
E-Bike E-Bikes frei Radverkehr und Mofas frei


Zeichen 1022-15 Zeichen 1010-52
E-Bikes und Mofas freiRadverkehr
E-Bikes und Mofas frei Radverkehr


 

Aktuelle Gerichtsurteile zum Verhalten im Straßenverkehr gemäß der StVO und interessante Berichte rund um Vorschriftszeichen und Zusatzzeichen:
Verkehrsschilder Fahrrad, Bedeutung und Notwendigkeit von Kennzeichen auf Radwegen - Laut dem Urteil des Verwaltungsgericht Düsseldorf (Az. 14 K 6395/16) genügen Markierungen zur Kennzeichnung eines Fahrradweges. Wenn die bauliche Gestaltung eindeutig ist, ist das Fehlen weiterer Beschilderungen unbedeutsam.
Änderungen der StVO-Vorschriften - Das Jahr 2017 soll einige Neuerungen im Radverkehr sowie genauere Vorgaben für Rettungsgassen auf mehrspurigen Außerortsstraßen und Autobahnen bringen.
StVO Verkehrszeichen 268 - Eine allgemeine Schneekettenpflicht gibt es in Deutschland nicht, aber wenn es durch das entsprechende, blaue Verkehrsschild mit weißem Schneekettensymbol vorgeschrieben wird, müssen Schneeketten angelegt werden. Autofahrer dürfen dann nur mit maximal Tempo 50 unterwegs sein.
Gerichtsurteil Halten und Parken - Nach der Straßenverkehrsordnung (StVO) ist ein Halten in zweiter Reihe in der Regel nicht erlaubt.
Schneeketten anlegen - Das blaue Schneeketten-Schild macht das Autofahren mit Schneeketten unverzichtbar. Sind Schneeketten eigentlich auch auf Sommerreifen erlaubt?

Weitere Infos aus unserem News-Archiv, die Sie auch interessieren könnten:
Fahrtrichtungsgebot - Richtungspfeile sind verbindlich.
Zeitliche Beschränkung einer Höchstgeschwindigkeit per Zusatzzeichen "Mo - Fr" gilt auch an Feiertagen.
Einfahrtsverbot in die Umweltzone - Polizei erlaubt Fahrt trotz roter Plakette.
Recht - Hinweisschild "Einzeln einfahren".
Wunsch auf Extra-Verkehrsschildern.
Neue Verkehrsschilder Verordnung ab 01.09.2009.
Äußerste Vorsicht bei mobilen Verbotsschildern.
Was passiert beim Überfahren eines Stoppschildes mit überhöhter Geschwindigkeit?


Ähnliche Themen
Tankkarten - Sinnvoll oder überflüssig?
Alle Kfz Kennzeichen auf einem Blick
Autoreisen - Reiseplanung, Checkliste und jede Menge Reiseangebote
Routenplaner kostenlos - Schnell und einfach Ihre optimale Route berechnen
Spartipp - günstige Kfz Versicherung mit Sondertarife